Eskapistische Netzfundstücke 01/2020

Ich kann einfach nicht ohne. Ab sofort gibt es an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen ein best-of der Dinge, über die ich im Netz so gestolpert bin.

Unter anderem in dieser Ausgabe: JLs Rückkehr, Genosse Superman, ein echtes Lichtschwert, ein Wählscheiben-Handy, gute Nachrichten, fantastische Trailer, der erste Roboter und die russische Mondrakete …

Spezial-Rubrik: Jean Luc Picard & Patrick Stewart

Die Rückkehr eines gewissen Star-Trek-Captains auf den Bildschirm hat bekanntlich einiges an Vorfreude generiert. Wir selbst beliebten zu berichten. Unser guter Freund Andres hat es sich sogar nicht nehmen lassen, auf der Deutschland-Premiere in Berlin aufzukreuzen. Die Kamera hatte er wie immer stets parat.

(via Zusammengebaut)

Comics & Graphic Novels

Eine der besten Versionen des ansonsten meist etwas langweiligen Kryptoniers ist Genosse Superman aus einer DC-Elseworld, in der Kal-El nicht in Kansas sondern in der Sowjetunion gelandet ist. Der Comic ist großartig – nun gibt es die Geschichte auch im animierten Bewegtbild.

(via Minds Delight | IGN)

Daddeln & Zocken

Da hat jemand mal eben ganz Hogwarts, Hogsmeade und offenbar auch große Teile Londons in Minecraft nachgebaut. Beeindruckend!

(via Floo Network)

Fandom & Nerdtum

Man mag von den Prequels und den Sequels halten, was man will – Daisy Ridleys Recap-Rap aller Star-Wars-Filme ist schon ziemlich großartig.

(via The Tonight Show Starring Jimmy Fallon)

Gadgets & Tools

Auch diese kleine Kanone sollte man vielleicht besser nicht zu Hause nachbauen.

mini cannon from r/interestingasfuck

(via Reddit)

  • Bei dem Wählscheiben-Handy von Justine Haupt ist der Nachbau hingegen ausdrücklich erwünscht und gestattet (wenn man es sich denn zutraut).

Gesellschaft & Soziales

Internet & Online-Szene

  • Ein gewisser Herr Kowski hat nach einer längeren Pause wieder das Bloggen aufgenommen.
  • Im November würdigte der Fadenaffe den zweiten Tag der Blogroll und präsentierte dabei seine. (Dabei fällt mir auf: Wir haben gar keine Blogroll. Brauchen wir eine Blogroll?)

Kino & Film

Eine der größten Überraschungen im letzten Spider-Man-Film war die Rückkehr des großartigen J. K. Simmons in der Rolle des J. Jonah Jameson. Und er ist noch lange nicht fertig mit Peter Parker.

(via Sony Pictures)

  • Oren Bell hat sich dankenswerter Weise die Mühe gemacht, das komplexe Geflecht der verschiedenen Zeitlinien in Avengers Endgame zu entwirren und mit einer interaktiven Grafik zu veranschaulichen. Sehr löblich!
  • Bei Looper hat man es gerade mit Videos zum Lebenslauf von Filmhelden. Hier ist nun die Filmversion von Wolverine an der Reihe, der dank diverser Zeitreisen und -Schleifen durchaus kein einfaches Leben hatte. Und wenn man sich nur auf ihn beschränkt, bekommt man sogar fast einen durchgehenden Sinn in den Ablauf aller X-Men-Filme. Also ganz knapp … mit zwei zugedrückten Augen … und sehr viel gutem Willen … und geringfügigen Schmerzen.
  • Aktuelle Film- aber auch Serien-Trailer gibt’s allwöchentlich bei Edieh in den Fantastischen Trailern.

Lego & Minifiguren

Als großer Fan des Science-Fiction-Klassikers 2001 – Odyssee im Weltraum gefällt mir dieses Legofizierungsvideo natürlich außerordentlich.

(via Spite Your Face Productions)

  • Mehr Brick-Webfundstücke gibt es wie immer drüben bei Zusammengebaut in den Lego Links.

Mythen & Legenden

Zu meiner Schande muss ich gestehen, mich mit außereuropäischen Mythen nur sehr rudimentär auszukennen. Das muss anders werden! Diese Adaption eines chinesischen Schöpfungsmythos’ macht definitiv Lust auf mehr.

(via TAIKO Studios)

  • Von der griechischen Sage über den “ersten Roboter” Talos hab ich hingegen schon gehört. Zumal er in einem der großartigen Stop-Motion-Sandalenfilmen aus den 60ern (?) in Szene gesetzt wurde. In diesem TEDEd-Video, das Minds Delight gefunden hat, kommt er aber auch gut zur Geltung.
  • Bei MinuteEarth geht man rein wissenschaftlich die Frage nach dem besten Drachen an. (gemeint ist das mythologische Wesen nicht die Papierflieger)

Staunen & Wundern

Die BBC hat einen Shaolinmönch bei seiner Meisterprüfung begleitet. Sehr beeindruckend!

(via BBC)

Tolkien & Mittelerde

Auch Gandalfs (Olorins, Mithrandirs) Geschichte wird von Looper mal eben komplett zusammengefasst.

(via Looper)

TV & Serien

Eine TV-Serie, die auf Gemälden basiert. Kann das was werden? Sieht zumindest so aus.

(via Amazon Prime Video)

  • Guckt irgendwer von euch noch die Simpsons? Jetzt da sie seit 30 Jahren existieren und inzwischen bei DisneyPlus laufen erinnert uns der große (böse?) Unterhaltungsmegakonzern in hübschen Videos an die besten Marvel-Momente und die besten Star-Wars-Momente der letzten drei Dekaden.
  • Außerdem ist mir die Welt da draußen noch eine angemessene Scheibenwelt-Verfilmung schuldig. Fand ich bisher alles eher unterwältigend. Ob die Discworld-Serie von BBC America was wird? io9 hat schon mal erste Bilder.

Wissenschaft & Visionen

Klar, Raumschiffe sind cool. Aber jetzt denken wir mal groß. Viel geiler wäre doch, gleich mit dem ganzen Sonnensystem durch die Galaxis zu fliegen.

(via Kurzgesagt)

  • Dass die Videos von Kurzgesagt großartig sind, ist weithin bekannt. Bei Minds Delight ist  man zu Recht ebenfalls dieser Meinung und präsentierte unlängst voller Begeisterung den Beitrag zum Skyhook, mit dem man sehr energiesparend Zeugs in den Orbit und darüber hinaus bringen könnte.
  • Interessante Erklärbär-Videos gibt’s natürlich auch woanders. So verdeutlicht uns Dr. James O’Donoghue hier, wie langsam die Lichtgeschwindigkeit im interplanetaren Maßstab – oder wahlweise, wie riesig unser Sonnensystem – eigentlich ist. Spaßeshalber legt er die Warpgeschwindigkeit aus Star Trek obendrauf. In dem Maßstab auch nicht mehr so beeindruckend. (echt verdammt groß das Universum)
  • Sehr hörenswert auch das Interview von Joe Rogan mit dem Mathematiker und Physiker Brian Greene zu der uralten und ungebrochen faszinierenden Frage, was vor dem Urknall passiert ist – und ob diese Frage überhaupt Sinn ergibt.
  • Dass die Russen Ende der 60er Jahre auch Menschen auf den Mond schicken wollten, ist bekannt. Von der Rakete, mit der dies gelingen sollte gibt’s aber nur wenige Bilder. @RocketRundown hat eins.

Eine Antwort auf „Eskapistische Netzfundstücke 01/2020“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.