Eskapistische Netzfundstücke 04/2020

In den diversen Bookmarksammlungen im Feedreader und bei Reddit hat sich wieder einiges angesammelt. Höchste Zeit also, ein wenig darin zu wühlen und die Perlen hervorzuholen.

Spezial-Rubrik: Chadwick Boseman

Die Meldung hat uns alle erschüttert: Ende August ist der großartige Chadwick Boseman verstorben (inzwischen der erfolgreichste Tweet aller Zeiten). In den Tagen und Wochen darauf wurden ihm etliche Ehrungen zuteil. Bei Marvel hob man vor allem seine Meisterleistung als Black Panther hervor. Wakanda Forever!

Bücher & Lesen

Wenn man nur ein wenig darüber nachdenkt, kann man durchaus selbst darauf kommen, dass sich der Preis eines Buches aus etlichen Faktoren zusammensetzt – dennoch interessant, es mal genau von einem Verleger erklärt zu bekommen.

(via Greifenklaue)

Daddeln & Zocken

Na? Wer erinnert sich noch an die TV-Serie Seinfeld? Wäre das nicht ein prima Szenario für ein Videospiel? Dachte sich zumindest Jacob Janerka und hat eine Art Trailer dafür gebastelt.

  • Bis es soweit ist, spielt ein gewisser Herr Rpunkt Townscape.

Fandom & Nerdtum

Die Corona-Ära bescherte uns bekanntlich wenigstens einen kleinen Digitalisierungsschub, der sich immerhin darin äußert, dass sich jetzt alle per Videokonferenz unterhalten. Unter anderem der Herr-der-Ringe-Cast. Großartig!

  • Minds Delight hat uns dankenswerterweise die Episode mit dem Zurück-in-die-Zukunft-Cast aufbewahrt. Auch extrem sehenswert!
  • In eine ähnlich Richtung geht die Deep-Space-Nine-Reunion, die Herr Kowski entdeckt hat. Hier präsentieren die Cast-Mitglieder (Bashir, Garak, Jake, Kira und Quark) allerdings ein Hörspiel, bei dem sie erneut in ihre Rollen von damals schlüpfen.
  • Wo wir gerade bei Star Trek sind: Robert Picardo, der holografische  Doktor aus Voyager, beweist in diesem spaßigen Musikvideo eine Menge Selbstironie. io9 hat’s gefunden.
  • Drüben bei tiktok (ja, das ist dieses neumodische Internet-Dings, das eure Kinder immer benutzen – ja, das hätt’s früher in den guten alten Newsgroups-Zeiten nicht gegeben – nein, früher war gar nichts besser, außer, dass man selber jünger war) hat fake.disney.facts in einem Video ziemlich schlüssig dargelegt, warum jeder Star Wars Film den falschen Titel trägt.
  • Und drüben bei Reddit (das ist im Grunde tiktok für uns Alte) präsentiert uns wimkoenraad eine erstaunlich detaillierte Game-of-Thrones-Weltkarte.

Gadgets & Tools

Wow! So einen Schreibtisch mit unsichtbarem PC drin hätte ich auch gern – ich wäre aber nie in der Lage so etwas nachzubauen.

(via Minds Delight)

Gesang & Geräusch

Die großartige Titelmusik des Mandalorianers (zu dem weiter unten mehr) hat ein offizielles Musikvideo erhalten. Wunderbar!

  • Was schöne Melodien angeht, braucht sich Star Trek wahrlich nicht zu verstecken. Das gilt bereits für die Originalserie, vor allem, wenn die professionelle Sopranistin Laura Ruhí Vidal am Start ist, was der Rainer Hersch Fan Channel dankenswerterweise im Bewegtbild festgehalten hat. Und auf der Geige von VioDance klingen einfach alle Star-Trek-Themes schön, wie Minds Delight ganz zu Recht betont.
  • Ein paar Worte seien mir zum hochgelobten Bardengesang aus “The Witcher” gestattet. Ich habe die Serie verhältnismäßig spät gesehen und wunders was von diesem Lied erwartet, das allüberall so gepriesen wurde. Beim ersten Hören war ich dann – nicht nur wegen der mäßigen Synchro – recht enttäuscht. Nach einer Weile hat es sich dann aber doch als Ohrwurm in mein Hirn eingenistet. Hier also das offizielle Video zu Toss a Coin to Your Witcher und die unvermeidliche Metal-Version von 331Erock und Jon Young. Echter Heavy-Metal steht dem Footage der Serie aber fast noch mehr, wie der War-Pigs-Zusammenschnitt von Grable424 beweist.
  • Zu den ewigen Metalversionen gibt’s natürlich auch einen Gegentrend. Aktuell habe ich den Eindruck, dass zu allem mittelalterliche Barden-Versionen ins Netz gestellt werden. So zum Beispiel Toxicity von System of a Down im Barden-Cover von Algal dem Barden. Kann man machen.

Gesellschaft & Soziales

Internet & Online-Szene

Kino & Film

Ich mochte den ollen Dune-Film sehr und war in meiner Jugend auch von der Romanvorlage sehr angetan (sollte ich vielleicht gelegentlich mal testen, ob das heute noch gilt). Der Trailer zur Neuverfilmung hat mich durchaus gepackt. Ich glaube, das wird gut.

Lauschen & Labern

  • Unser aller Lieblings-Sternepodcaster Florian Freistetter gibt ein paar Hinweise über den Verbleib alter Sternengeschichten-Episoden und kündigt eine neue Sendereihe mit der Astronomin Ruth Grützbauch an, in der es um nichts geringeres als Das Universum gehen soll. Da lauschen wir doch rein!

Lego & Minifiguren

Und unsere Lieblings-Lego-Seite Zusammengebaut hat jüngst ihren fünften Geburtstag gefeiert. Auf die nächsten fünf!

  • Keine Ahnung, wo die die Idee dafür her haben – aber bei io9 haben sie sich mal die Mühe gemacht, und eine Menge interessanter MOCs aus dem Netz zusammengesammelt.
  • Martialische Lego-Modelle finden wir ja eigentlich nicht so gut – aber diese vierbeinige Kampfdrohne von Red Spacecat und dieser Nurflügler-Bomber von BigPlanes sind schon recht gut gelungen.
  • Weiteres wie immer drüben bei Zusammengebaut in den aktuellen LEGO Links.

Staunen & Wundern

Ich hatte früher auch mal ein etwas besseres Hobby-Teleskop (längst nicht so gewaltig wie das aus dem Video, ein bisschen was konnte es aber auch) und kann die Begeisterung der Leute durchaus nachvollziehen.

(via Minds Delight)

TV & Serien

JUHU! Der erste Trailer zur zweiten Mandalorianer-Staffel ist da! Kann den 30. Oktober kaum erwarten.

Wissenschaft & Visionen

Wir sollten wirklich langsam mal mit dem Asteroiden-Bergbau anfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.